Spontankundgebung am historischen Rathaus in Lindau

Wie kurzfristig bekannt wurde wollte die AfD am vergangenen Samstag (18.6.) in Lindau für ihre rassistischen und sozialchauvinistischen Ansichten werben. Noch bevor die AfD ihren Stand aufbauen konnte fanden sich schon am frühen morgen einige Menschen auf dem Bismarckplatz vor dem historischen Rathaus ein, um sich der rechten Propaganda der AfD mit einer Spontankundgebung entgegenzustellen.

In verschiedenen Redebeträgen und durch Transparente, Schilder und Sprechchöre wurden die zahlreichen Passanten auf die ausgrenzenden und diskriminierenden Ansichten und Aktivitäten der AfD hingewiesen. Die Teilnehmer_innen der Kundgebung setzten damit ein deutliches Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen und anderen von Benachteiligung und Anfeindungen betroffenen Personen. Während die AfD zunächst zögerte den nahe gelegenen Parkplatz zu verlassen und ihren Stand erst mit etwa einer Stunde Verspätung aufbaute schlossen sich der antirassistischen Spontankundgebung weitere Menschen an. Bis zum mehrere Stunden verfrühten Abbau des AfD-Standes um 13:30 Uhr wurden immer wieder Redebeiträge verlesen oder spontan vorgetragen. Diese nahmen auch Bezug auf die sexistischen und homophoben Positionen der AfD und auf einen nationalistisch motivierten Angriff auf dem Bismarkplatz bei dem ein junger Mensch vor fast genau 10 Jahren lebensgefährlich verletzt wurde. Viele Lindauer_innen äußersten sich positiv gegenüber der Kundgebung und schlossen sich dieser teilweise kurzzeitig oder dauerhaft an. Die AfD fand hingegen mit ihrer rassistischen Hetze nur sehr geringen Zuspruch in Lindau.

Wir hoffen, dass sich die AfD so schnell nicht wieder in Lindau blicken lässt und dass sich auch weiterhin überall wo sie ihre rechte Propaganda verbreiten will viele Menschen dem entgegenstellen und sich für ein weltoffenes Allgäu stark machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s